Haltung und Ausrüstung unserer Pferde


Weil wir in der Haltung unserer Pferde deren Naturell als Herdentier entsprechen wollen, verweilen sie seit einigen Jahren ganzjährig in einem Offenstall. Nur diese Haltungsart ermöglicht es ihnen im sozialen Verband mit ihren Artgenossen in der von ihnen selbst festgelegten Hierarchie zu leben. 
 

Alle unsere Pferde ordnen sich der Chefin Jessica unter. Aufmerksamen Zuschauern ermöglicht die Offenstall-Haltung, das vielfältige Sozialverhalten (Toben, Beißen, Ohren anlegen etc.) und auch die eindeutige
Rangreihenfolge zwischen den Tieren zu beobachten.

Natürlich verfügen wir auch über abgetrennte Boxen,
falls eines unserer Pferde spezielle Betreuung braucht oder Reitgäste ihr eigenes Pferd einstellen möchten.

Wenn die Pferde im Sommer nicht gerade durch das Mühlviertel wandern, stehen ihnen täglich Grasweiden zur Verfügung, auf denen sie Kraft für die langen Ausritte
tanken können.

Speziell der Ausrüstung der Wanderreitpferde messen wir größten Wert bei. Schließlich will man als Reiter nicht wegen eines Satteldrucks oder aufgescheuerter Haut den Ritt unterbrechen müssen. Aus diesem Grund haben wir das gesamte Sattelzeug (Sättel, Zäume, Satteltaschen) von einem Sattler maßanfertigen lassen.


Stall6.JPG
Stall5.JPG
Stall4.JPG
Sattelkammer2.JPG
Stall2.JPG
Stall1.JPG


Wanderreittouren - noch Pferde frei!

Obwohl das Wanderreit-Jahr noch jung ist, freuen wir uns über bereits fix geplante Wanderreitwochen sowie Ein- und Mehrtagesritte, die Peter und unsere Pferde durch das Mühlviertel und in den Böhmerwald führen. Wer sie begleiten möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu, sich ein Pferd zu sichern!
» Mehr


Buchen und Anfragen